Taschentücherbox / a box for tissues


Heute überkam mich wieder der Wille etwas nähen zu wollen.
Nicht so ganz einfach mit Kind, das die volle Aufmerksamkeit für sich beansprucht.

Aber dennoch habe ich es irgendwie geschafft, mir aus dem Internet ein paar Inspirationen zu holen und habe mich für eine Taschentücherbox entschieden.

Today I wanted to sew something. It`s not easy with a kid who wants all of my attention.
But somehow I did it with a few inspirations from the internet. I decided to sew a box for tissues.
By Lu
Taschentücherbox
box for tissues

Die Anfertigung einer solchen Taschentücherbox ist ganz einfach. Und grade für Nähanfänger sind die ganz einfachen Sachen genau das richtige 🙂 Und somit habe ich gleich mal angefangen…

It`s easy to sew and especially for newbies it`s a good training. 🙂 I started…

Schritt 1: Stoffe auswählen und zuschneiden

Ich habe zwei für meine Taschentücherbox zwei Stoffe genommen.
Einen gelben Blumenstoff und einen Rot-Weißen Karostoff. Wir benötigen einen Innenstoff und einen Außenstoff. Der Außenstoff in der Größe 15 cm x 17 cm (gelber Blümchenstoff)  und
den Innenstoff in der Größe 15 cm x 21 cm (rot-weiß karierter Stoff).

Step 1: choose fabrics and cut it

I`ve chosen 2 different fabrics for my box.

A yellow one with flowers on it and a red/white checked fabric. One is for the inside of the box and the other one for the outside. The size for the outside is 15 cm x 17 cm (yellow flowers) and the size for your lining is 15 cm x 21 cm (checked fabric)

Schritt 1
step1

Schritt 2: Stoffe fixieren und annähen

Info:
Beim nähen gibt es immer zwei Stoffseiten. Einmal ist es die rechte Seite, dass ist die schöne Seite des Stoffes (in meinem Fall z.B. die gelbe Blumenseite) und einmal die linke Seite. Das ist die Rückseite des (Blumen-) Stoffes.

Nun legen wir die beiden Stoffe mit der rechten Seite aufeinander (Siehe Bild), stecken sie mit Nadeln ab und nähen diese mit einem graden Stich zusammen.

Step 2: fix your fabric and sew it

Place front and back with right sides on each other (pic!), fix it with some needles and stitch it together.
 
Schritt 2 a
step 2 a

Das gleiche machen wir mit dem anderen Ende. Mit Nadeln festmachen und nähen. Das Ergebnis sieht anschließens so aus:

We proceed with the same step on the other end. Fix it with needles and sew it. It should look like this:

Schritt 2 b
step 2 b

Schritt 3: Nahtzugabe bügeln / zurückschneiden

Jetzt bügeln wir die Nahtzugabe in Richtung Innenstoff. D.H., die Nahtzugabe muss auf den rot-weißen Karostoff gebügelt werden

Step 3: iron / cut back the seam allowance

Now we iron the seam allowance towards the lining, means in my case towards the checked fabric.
Schritt 3
step 3

Anschließen schneiden wir die Nahtzugabe etwas zurück.

Now cut back the seam allowance a little bit.

Schritt 4: Stoff wenden und bügeln

Nachdem wir die Nahtzugabe etwas zurückgeschnitten haben, wenden wir den Stoff und die rechte Seite und bügeln diesen nochmals. Aber bitte drauf achten, dass die Seitenränder genau 1 cm betragen (auf dem Bild der rot-weiße Karostoff). Wer sich unsicher ist, kann dies mit dem Lineal gerne nachmessen.

Step 4: turn around the fabric and iron it

After we cut back the seam allowance, we turn around our fabric and iron it again. This time from the right side. Attention! The sides (checked fabric. pic!) have to be 1 cm in their width!
Schritt 4
step 4

Liegt der Stoff jetzt richtig, bügeln wir diesen nochmals über.

Schritt 5: Markierung setzen

Nun messen wir die Mitte und markieren diese einem Stift.

Step 5: mark your fabric
Measure it and place a mark right in the middle of your sewed fabric.
Schritt 5
step5

Schritt 6: Seiten umklappen, fixieren und annähen

Im nächsten Schritt klappen wir nun die Seiten bis zur Markierung von außen nach innen (Innenseite nach Außen wie auf dem Bild) und stecke diese mit Nadeln fest.

Step 6: turn down the sides, fix and sew them

Turn down one side to your mark and fix it with needles. (lining on the outside.pic!)
Schritt 6 a
step 6 a

Das gleiche machen wir nun mit der anderen Seite.

Fold the other side in the same way.

Schritt 6 b
step 6 b

Nun nähen wir die kurzen Seiten mit einem graden Stich zusammen.
(Achtung! Vor und zurück nähen am Anfang, bei den Übergängen [da diese am meisten beansprucht werden] und am Ende!!!) 

Sew the short side with a regular stitch together. 

(Attention! Don`t forget to sew for and backwards to stabilize your seams!)

Schritt 6 c
step 6 c

Schritt 7: Stoff wenden, fertig!

Wir sind fast fertig. Jetzt müssen wir die Taschentücherbox nur noch auf die rechte Seite drehen und fertig ist unsere  Taschentücherbox

Step 7: turn around your fabric, done!
We are almost done. All we have to do now is turning around the tissue box.
,
Schritt 7
step 7
Unbefüllte Taschentücherbox
empty tissue box
Natürlich kann man verschieden Designs für seine Taschentücherbox wählen. Ich habe zur Probe diese drei genäht.
You can choose differnt designs for your boxes. I did 3 as an exercise.

Viel Spaß beim nachnähen!

Have fun!

Lu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s