Something Sweet for the Weekend :-)


Haselnuss – Cookies

Hazelnut – Cookies 

Heute habe ich ein Rezept ausprobiert, dass ich im Internet gefunden haben. Ein paar Kekse fürs Wochenende 🙂 Haselnuss – Cookies! Das wird Al ganz besonders freuen, die mag nämlich Kekse 🙂

I`ve found a recipe on the internet today which I`ve tried immediately.  Cookies for a perfect weekend 🙂 Hazelnut cookies!That`s something nice for Al, because she loves cookies 🙂
Für die Cookies benötigt ihr:

You need:
200g Butter / butter
220g Braunen Zucker / brown sugar
2 Eier / eggs
1 TL Zimt / tsp. cinnamon
300g Mehl / flour
1 Prise Salz / dash of salt
2 TL Backpulver / tsp. baking powder
120g Gemahlene Haselnüsse / grounded hazelnut
100g Schokoladenraspel / chocolate shavings

Arbeitszeit: ca. 25 Min.(time)
Ergibt ca. 50 Stück

Als erstes rührt ihr die Butter und den Zucker cremig

Beat butter and sugar until fluffy

Dann gibt ihr die Eier 
einzeln hinzu

Add eggs

Dann mischt ihr den Zimt, Salz, Mehl und Backpulver zusammen und fügt diese hinzu

Mix cinnamon, salt, flour and baking powder and add it

Zum Schluß kommen noch die gemahlenen Haselnüsse und die Schokoladenraspeln hinzu.

Add also grounded hazelnut and chocolate shavings

Gut verrühren und fertig ist euer Cookieteig.

Mix it well and your cookie dough is ready fort he oven

Nun bereitet ihr das Backblech vor, in dem ihr es entweder einfettet, oder mit Backpapier auslegt. Ich habe hier das Backpapier verwendet 🙂

Use a lightly greased baking sheet or baking paper. I used the paper 🙂

Als nächstes nimmt ihr zwei Teelöffel und formt damit kleine „Cookie-Häufchen“  aufs Blech
Diese schiebt ihr nun  bei ca.175°C  für 15 Minuten  in den Ofen.

Next step: create with 2 teaspoons tiny “dough humps” on your baking sheet. Put the baking sheet in the oven and bake the cookies for 15 min. at ca. 175°C

Nach 15 Minuten sind die Haselnuss – Cookies fertig !!!

After 15 min the cookies are finished!!!

Ich habe meine Cookies zum auskühlen auf ein Auskühlgitter gelegt.

Let the cookies cool down


Wer mag, kann die Cookies noch mit einer Mischung aus Puderzucker + Zimt bestäuben. Ich habe hier nur den Puderzucker genommen.

If you like, you can powder the cookies with an icing sugar cinnamon mix. I used only the icing sugar.

Die Abgekühlten Cookies könnt ihr nun in einer Keksdose lagern, sollten noch welche da sein 🙂

Put the cookies in a jar, if there are any left 🙂

Natürlich könnt ihr den Teig auch abwandeln wie es euch gefällt. Das werde ich dann irgendwann probieren.  Unserem Kleinen haben sie auf jeden Fall geschmeckt!

You can modify the dough. I will try it another time. Our son enjoyed the cookies!

Jetzt wünsch ich euch Viel Spaß beim nachbacken!

Have fun and enjoy your cookies!

Lu

Advertisements

2 Gedanken zu “Something Sweet for the Weekend :-)

  1. Al freut sich! 🙂 Kekse? Ich liebe Kekse. Kekse backen, Kekse essen. Hmmmmmm

    Al freut sich nicht 😦 Kekse sind zu weit weg. Und Haselnuss is auch nichts für mich

  2. Ohhhh! Na die kannst du ja herstellen wie du lustig bist. Das nächste Mal probiere ich mal was mit Obst oder so 🙂 Orangenstyle, oder sowas in der Art 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s