DIY Schlüsselanhänger


Endlich mal was genäht

Gestern Abend überkam mich so ein „Ich will unbedingt was nähen“ – Gefühl. Dabei hatte ich eigentlich auch eine Idee. Und zwar eine Clutch zu nähen. Dabei ging es eigentlich eher um eine dieser Clutches mit dem Metallbügel. In etwa sowas hier:
Da diese Bügel hier bei uns nicht so einfach zu bekommen sind, habe ich etwas umgesattelt und mich kurzerhand für etwas anderes entschieden. Etwas das schnell geht und was ich auch seit längerem machen wollte. Und wie das bei der chaotischen Lu so ist, hatte ich keinen Plan, sondern arbeitete mich Schritt für Schritt vor. Und die Entscheidungen fielen von einem Schritt auf den anderen.
Angefangen habe ich mit der Vorbereitung der Utensilien.
Dazu benötigte ich:
Taschengurtband 30mm in schwarz
Baumwollstoff rot mit weissen Punkten
Spitzenborte
Bastelfilz
Schlüsselbandclip
Als Arbeitsutensilien:
Nähmaschine
Nähgarn
Schere
Stanze

Los geht´s!

Wir nehmen den roten Baumwollstoff und schneiden ihn in die gewünschte Länge. Ich habe für meinen Schlüsselanhänger eine ca. 4 cm x 36 cm genommen. Ihr solltet den Stoff bügeln. Anschließend in die Mitte hinein falten. So das es nachher so aussieht:
Nach dem ich den Baumwollstoff vorbereitet habe, nähe ich die Spitzenborte an den Taschengurtstoff an. Jeweils links und rechts. Anschließend nähe ich den Stoff oben auf.
Haben wir das erledigt, falten wir das ganze nun zusammen. Legen den schwarzen Stoff auf den schwarzen Stoff und nähen dies nun zusammen. So das das ganze anschließend so aussieht:
Jetzt sind schon fast fertig mit unserem Werk. Wir brauchen nur noch den Schlüsselbandclip zusammen zu setzten, dran zu halten und mit einer Zange zusammen zu drücken. Den Schlüsselring dran und fertig ist unser Schlüsselanhänger!
Wer mag, kann das Schlüsselband natürlich noch verfeinern. Entweder am Band direkt, oder aber noch was an den Ring machen. Ich habe mich für den Ring entschieden und noch eine kleine Blume dazu gemacht. Dafür habe ich einen roten Bastelfilz genommen und diesen mit meiner Stampin´Up! Wellenstanze ausgestanzt. Anschließend den roten Baumwollstoff mit meiner runden Stanze ausgestanzt und den Baumwollstoff mit einem kleinen und engen Zickzackstick auf die ausgestanze Blume genäht. Dann noch schnell eine Öse durchgestochen und an einen weiteren Anhänger gemacht. Und fertig ist das kleine Goodie!
Da ich aber ein riiiiiiiiiesen Schmetterling – Fan bin und die liebe AL mir mal ein tolles Päckchen mit verschiedenen Nähutensilien geschickt hat – darunter weil ein Schmetterling – habe ich diesen natürlich auf meinen Schlüsselanhänger geklebt. Dafür habe ich einen Bastelkleber von Rayher genommen mit dem man auf unterschiedlichen Stoffen kleben kann. Unter anderem auch auf Stoff.
Das Endergebnis sah dann wie folgt aus:

Nachbasteln erwünscht!

Wenn auch euch das Nähfieber erreicht hat, würden wir uns über eure Nähergebnisse in Form von Fotos auf unserem Blog freuen.

Lu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s