Sewing the City


Was man nicht so alles findet!

Obwohl das genähte Bild links von mir über der Couch hängt, ist es doch irgendwie in Vergessenheit geraten. Nachdem ich aber im Netz etwas ähnliches gesehen habe, fiel mir wieder ein, dass da was war. Dieses Bild von der New Yorker Skyline ist bereits einige Jahre alt. Das war damals im Jahre 2005 (oder 2006) ein Projekt in meinem Modedesign- Studium. Das Motiv bot sich für mich an, weil ich kurz vorher die Stadt besucht hatte und völlig hin und weg war (und immer noch bin). Die Stoffe haben wir von einem Raumaustatter in der Kölner City bekommen. Alles alte Stoffmuster die nicht mehr gebraucht wurden. Ich finde die Muster geben dem Himmel etwas Beweglichkeit.

Dann habe ich da noch alte Herrenoberhemden vernäht. Das karierte Stück direkt über der City soll die dicke, dreckige Luft über der Stadt darstellen.

 

Die Knopfleiste und die diversen Muster der Stoffe bringen Abwechslung in die Hochhäuser der Satdt.

In der Tasche des alten Jeanshemdes habe ich Andenken an die Reise gesteckt. Einen 1- Dollarschein, Miss Liberty, mein Flugticket und ein Eintrittsbändchen für eine 4th of July Veranstaltung.

Vorerst ist es ein Wandbild. Vielleicht änder ich es noch um in ein riesengroßes Kuschelkissen 🙂

Eure Al

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s