Zubehör selber machen


Paspelband DIY

Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert, wie man bei manchen Kissenbezügen diesen runden Rand hin bekommt. Da mir das ganze nicht aus dem Kopf ging, habe ich es gegoogelt und herausgefunden, dass es sich hierbei um ein Paspelband handelt. Also ging ich zum Stoffladen meines Vertrauens um Paspelband für ein neues „Reste-Projekt“ zu kaufen. Zwar hatten sie Paspelbänder da, aber nicht die Größe, die ich gebraucht hätte. Also blieb mir nichts anderes übrig, als mir Kordel & den passenden Stoff zu kaufen. Anschließend bin ich schnell nachhause gefahren und habe es direkt ausprobiert. Tja, was soll ich sagen? Für das erste Mal ging es schnell und unkompliziert. Und somit bin ich mit dem Endergebnis zufrieden.
Ach ja,… ich habe euch ja noch gar nicht verraten, wobei es sich bei meinem Projekt handelt. Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, habe ich mit dem tollen Retro-Buss-Stoff Gardinen für das Zimmer meines Sohnes genäht. Und da ich von dem Stoff genug bestellt habe, hatte ich etwas übrig. Und so möchte ich nun versuchen Kopfkissen mit Paspelband-Rand zu nähen.  Ich hoffe, ich kann euch das Projekt bald vorstellen.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine kreative Woche!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s