Buchvorstellung & Schoko-Käse-Muffins


Buchvorstellung & Schoko-Käse-Muffins

Heute habe ich gleich zwei Posts in einem. Zum einen möchte ich euch nämlich ein Buch vorstellen, dass ich vor kurzem erstanden habe und das ich auch gleich ausprobierte. Und schon wären wir beim zweiten Punkt heute: Den Schoko-Käse-Muffins, dass ich aus diesem Buch probierte und gestern bereits im Sieben Sachen Sonntag vorstellte. Aber erstmal der Reihe nach…

Buchvorstellung

GU Käse-Kuchen

GU_Kaesekuchen2

Ich liebe Käsekuchen! Meist den klassischen ohne alles. Am besten ganz wenig Teig und viiiiiiiiel Käse 🙂 Ob den Klassiker meine Mama gebacken hat, oder meine Oma als Käse-Mandarinen-Kuchen mit Kokos vom Blech. Vom Käsekuchen waren es immer mehr als ein Stück das ich einfach essen musste.  Alles was fruchtig und nicht zu trocken ist liebe ich 🙂 So auch Käsekuchen mit Früchten drin. Oder mal eine Variante mit Schoko gefällig? Gerne! Dazu komme ich später 🙂 

Vorletzte Woche genossen mein Mann und ich seinen freien Tag mit einem kleinen Einkaufsbummel. Unter anderem schauten wir uns auch in der Buchhandlung um. Mich zog es direkt zu den GU Büchern. Ihr kennt sie alle, diese kleinen Ratgeberbücher für  7,99 € (siehe Bild oben). Ich liebe diese Bücher! Vor Jahren kaufte ich mir bereits das Buch 1 Teig viele Kuchen und es wurde zu meinem Lieblingsbuch! Wenn sich unerwartet Besuch ankündigt, so habe ich schnell einen Kuchen zur Hand. Und diesmal fand ich das leckere Käse-Kuchen Buch. Da ich Käsekuchen liebe, musste ich es endlich mal mitnehmen. Auf 64 Seiten erwartet euch ein Hochgenuss der Käse-Kuchen-Kunst. Dazu viele praktische Tipps und Tricks.  Wer Interesse an dem Buch hat hier die Daten:

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München Ι ISBN 978-3-8338-2390-9 Ι Preis: 7,99 €

Schoko-Käse-Muffins

Da ich schon immer einen Käsekuchen backen wollte, schaute ich in mein neues Buch und verliebte mich sofort. Es ist eigentlich einfach einen Käsekuchen zu backen. Also war ich sofort Feuer und Flamme und wollte loslegen. Doch ganz schnell stellte sich mir die Frage: „Wer soll den Kuchen eigentlich essen?“ Jeder von uns weiß, wie mächtig so ein Käsekuchen ist. Und nach einem Stück ist man meist schon sehr satt. Vielleicht hat man einen sehr gefräßigen Tag dann werden es zwei Stücke. Dann vielleicht noch mein Mann zwei oder drei 🙂 und unser Sohn ein kleines Stück und was ist mit dem Rest? Kann man Käsekuchen eigentlich einfrieren? Fragen über Fragen, die mich dazu brachten, keinen Käsekuchen zu backen. Statt dessen bin ich auf eine schnelle und nicht weniger leckere Variante gestoßen. Den Schoko-Käse-Muffin. Die Bilder sahen bereits so vielversprechend aus, dass ich nicht anders konnte als diese auszuprobieren.  Also schnell die Zutaten vorbereitet:

Für den Teig

250 g Mehr

100 g Zucker

2 EL Kakaopulver

1 Prise Salz

150 g weiche Butter

Butter für die Form

Für die Füllung

1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kochen

100 ml Milch

400 g Magerquark

3 Eier (M)

80 g Zucker

Für 1 Muffinform (12 Stück)  Ι 35 Min. Zubereitung Ι 20 Min. Backen Ι Pro Stück ca. 300 kcal, 9 g EW, 14 g F, 35 g KH

Die Zubereitung

1. Die Mulden der Muffinform einfetten. Für den Teil alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verkneten. Drei Viertel davon als Boden und Rand in die Mulden drücken (je Mulde ca. 1 ½ EL Streusel), den Rest beiseite stellen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

2. Für die Füllung das Puddingpulver mit Milch glatt verrühren. Quark, Eier und Zucker unterrühren. Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen, restliche Streusel draufgeben. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20. Min. backen. Die Muffins herausnehmen, in der Form ca. 20 Min. abkühlen lassen, dann behutsam herauslösen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mein Ergebnis sah dann so aus

Noch ein paar Anmerkungen meiner Seits:

  • Anstatt die Muffinform einzufetten, könnt ihr auch einfach Muffin-Papier-Förmchen nehmen. Doch Vorsicht! Wenn die Käseschicht etwas überschwappt, haftet das Papier grade oben etwas am Teig.
  • Bei mir ist sowohl beim Teig, wie auch bei der Füllung mehr als 12 Stück herausgekommen. So habe ich mir schnell noch Silikon-Einzel-Muffin-Formen besorgt und das nächste Mal werden diese einfach mit in den Ofen gestellt 🙂

Über dem Rezept steht geschrieben „von Kindern geliebt“… Und genau das kann ich nur bestätigen. Mein Kleiner war so begeistert von diesen Schoko-Käse-Muffins, dass er sehr traurig war, als diese alle aufgegessen waren.

Für alle Käse Junkies ist dieses GU Buch ein absolutes MUST HAVE! und sehr empfehlenswert! Auch als kleines Mitbringsel ist es eine tolle Idee.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine erfolgreiche Woche und sollte dieser Post für Euch eine Anregung gewesen sein einen Käsekuchen zu backen, oder gar Euch das Buch zu holen und eins dieser leckeren Rezepte auszuprobieren, so schickt uns eure Fotos und wir veröffentlichen sie hier. Falls ihr einen eigenen Blog habt, würden wir uns über eine Verlinkung freuen. So ganz von Käsekuchen zu Käsekuchen 😉

Lu

Advertisements

2 Gedanken zu “Buchvorstellung & Schoko-Käse-Muffins

    • Hallo Annie, danke für deinen Kommentar. Sie waren wirklich sehr lecker. Ich wünsch dir viel Spaß beim nachmachen. Schick uns doch bitte ne Mail wie deine geworden sind und wie sie schmeckten. Vielleicht noch mit einem Bild? Wir würden uns freuen. LG Lu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s