Glücklicher Lieferant / Warenlieferung / Geburtstag


Blog

 

Das letzte Mal, zeigte ich euch meine erste Fondant-Torte. Sie war sehr lecker und für das erste Mal auch ganz gut gelungen. Da ich keine schönen Buchstaben-Ausstecher (wie man der Torte entnehmen kann) da hatte, habe ich mir bei Tortissimo gleich ein paar neue bestellt. Außerdem noch ein Modellierwerkzeug-Set, einen Teetassen-Ausstecher, eine Spritztülle und Blumen-Ausstechformen mit Auswerfer für Fondant-Deko.  

Und wie das meistens so ist, wenn man etwaDSC_2624s bestellt und drauf wartet…. Konnte ich es kaum erwarten, bis meine Bestellung da war. Tortissimo verschickt seine Waren mit GLS. Diese haben eine aktive Nachverfolgung. So konnte ich genau sehen, wo der Lieferant grade mit meinem Päckchen war. Sogar wie viele Lieferungen er noch vor mir hatte. Und als ich sah, dass der Lieferant vor mir noch 88 Lieferungen hatte, und diese innerhalb von 2 Stunden ausfahren würde, war ich doch sehr beeindruckt und hatte teilweise auch Mitleid mit ihm. Daher entschied ich mich diese kleine Aufmerksamkeit für ihn zu basteln. Es ist eine Verpackung für eine Tafel Schokolade. Dafür habe ich eine leckere Schweizerschokolade genommen, diese ausgemessen und mit meinen Stampin´Up! Zubehör zurecht geschnitten und gefalzt. Die Anleitung für diese Verpackung habe ich vonHIER. Noch ein paar netten Worte gestempelt und vorne drauf geklebt.DSC_2629Fertig war mein kleines Dankeschön an den Lieferanten. Sogar vor der angegebenen Zeit war der Lieferant dann mit meiner Warensendung da. Ich freute mich schon sehr und war ihm sehr dankbar. Als ich ihm dann mein kleines Dankeschön überreichte, war er sehr überrascht, bedankte sich und freute sich sehr über die kleine Aufmerksamkeit. Und da wurde mir klar, dass man den Lieferanten leider zu selten daDSC_2744nkt. Daher habe ich mir jetzt vorgenommen, immer eine Kleinigkeit da zu haben, um sie einem netten Menschen zu übergeben. Jeden Tag ne gute Tat. Endlich konnte ich meine Lieferung auspacken.

Ich bin beim Fondant-Torte so auf den Geschmack gekommen, dass ich mir gleich das wichtigste Werkzeug bestellt habe. Zum einen ist es das Fondantwerkzeug-Set, mit dem ich die unterschiedlichsten Figuren & Formen formen kann. Unter anderem die Blüten, welche ich dann mit der Blüten-Ausstechform ausstechen werde und zu (hoffentlich) wunderschönen Blüten verwandeln werde. Da mir die Buchstaben überhaupt nicht gefallen haben, welche ich bei der letzten Fondant-Torte benutzt habe, habe ich mir dieses Buchstaben & Zahlen-Set bestellt. Die nächste Torte die ansteht ist die zur Einschulung unseres Sohnes. Und da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich eine Fondant-Torte oder eine Buttercreme bzw. Sahnetorte mache, habe ich sicherhaltshalber für jede Gelegenheit etwas bestellt. Wie z.B. die Spritztülle von Städter. Grade ist mir der Gedanke gekommen, dass ich evtl. eine Zweistöckige Torte machen könnte. Unterteil aus Fondant und Oberteil mit Sahne oder Buttercreme. Die Frage ist nur, ob sich der Fondant auflöst, wenn die Buttercreme bzw. Sahne on Top ist. Kennt sich vielleicht jemand von euch damit aus und kann mir da weiterhelfen? Bitte unter den Beitrag in den Kommentaren. Ich bin euch sehr dankbar. Aber egal ob es eine Sahnetorte oder eine Fondant-Torte wird. Ich werde mir auf jeden Fall die größte Mühe geben. Und mit dem tollen Zubehör, sollte mir das wohl gelingen 🙂

 

Aber das war noch nicht alles. Denn ich hatte auch Geburtstag. Und die liebe Al hat daran gedacht und mir ein tolles Paket zusammen gestellt. Darin befanden sich Papier-Mini-Muffin-Förmchen, sowDSC_2748ie große Papier-Muffin-Förmchen, ein Fondant in der Farbe rosa und eins in dunkel Pink (?). Dazu noch die passenden Dekokügelchen und Ausstechförmchen für Blüten. Ausserdem befand sich noch ein ganz tolles Buch der bekannten Peggy Porschen. Dort fand ich viele leckere Rezepte. Und so werde ich eines Tages eine Pinke Torte machen, ganz allein für mich 🙂

Ich werde diese tolle Torte natürlich mit euch teilen. Wenn auch nur Bildlich 🙂 Aber mir schwebt da schon eine kleine Idee im Kopf. Nach der Einschulung unseres Sohnes werde ich mich ans Werk machen. Bis dahin kann ich mir über die genaue Dekoration noch ein paar Gedanken machen.

Ich möchte mich noch bei allen bedanken, für ihre lieben Glückwünsche!

„Vielen Dank, liebe Al“

 

 

Coming soon: „Mein erster Zwetschgenkuchen“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s