Der Kürbis, der aus dem Ofen kam


Die ersten Kürbisse sind zu haben und ich musste unbedingt die Kürbissaison mit gebackenem Kürbis eröffnen 🙂 Ok, es gab schon mal Kürbissuppe….aber egal. Kürbisse sind nicht nur schön anzusehen und dekorativ, sondern auch verdammt lecker. Denn wer es gern im Geschmack nussig mag, der mag auch gerne Kürbis. Und ich gehöre dazu! Im Laufe des Herbstes werde ich Kürbis in den verschiedensten Varianten verarbeiten, wenn ich die Zeit dazu habe. Aber erstmal gabs das hier:

Kürbis aus dem Ofen mit Knoblauch- Joghurt

IMG_3885a

 

Und wie geht das? 

Man braucht:

1 Butternutkürbis (aus Mangel an Butternut ist das auf dem Bild ein Hokkaido!)

Olivenöl

1-2 Zweige Rosmarin

Salz (am liebsten grob)

Pfeffer

ca 250g Joghurt

1 Knoblauchzehe

 

Was man tut:

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Als erstes wird der Kürbis gewaschen und der Stiel und die Kerne werden entfernt. Dann den Kürbis in Spalten schneiden und in eine Auflaufform geben. Gut mit Olivenöl einpinseln. Salzen und pfeffern. Rosmarin waschen und die Nadeln ebenso über den Kürbis geben. Ab damit in den Ofen. Und zwar (je nach dicke der Spalten) ca. 40-45 Minuten backen lassen. Ab und zu noch mal etwas nachölen, damit es nicht zu trocken wird und verbrennt.

In der Zwischenzeit den Joghurt anrichten. Einfach die Knoblauchzehe in den Joghurt pressen und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Diese Mahlzeit ist schnell gemacht (außer der Wartezeit) und satt wird man auch. Ich richte auch schon mal Süßkartoffeln in dieser Variante an und das schmeckt mir ebenso 😛

 

Also dann…Viel Spaß Euch!!

 

Eure Al

 

PS: Bin immer offen für Eure Rezepte 😉

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Kürbis, der aus dem Ofen kam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s