Saft, Saft, Saft….Es gibt Saaaaaaft


zwar jede Menge davon! Nachdem ich ca. über ein gutes Jahre darüber nachgedacht habe mir einen Entsafter zu kaufen, habe ich es vor ein paar Tagen doch einfach mal getan. Das Angebot war nicht nur gut, es war auch noch total günstig und ich musste einfach zuschlagen 🙂

Entsafter

Nachdem der Saftassistent und ich einen saftigen Sonntag mit allerlei Obst und Gemüse zelebrierten (inkl. blubbernden Saftbäuchen), habe ich mich an meiner eigenen Kreation geübt. Ich bin auf gut Glück einkaufen gewesen und habe mir `ne Ananas, `n Granatapfel und frische Cranberries mitgenommen.

IMG_4061a

IMG_4060a

Zu Hause hatte ich noch eine Grapefruit liegen, die musste unbedingt verbraucht werden,

IMG_4062a

dann noch 2 Clementinchen

IMG_4063a

und für die süße Komponente eine Kaki

IMG_4064a

Hier sollte jetzt eigentlich ein Video sein in dem ich das Entsaften vorführe. Doch leider ist das nicht wirklich was geworden und Ihr müsst Euch das einfach vorstellen 🙂

Also:

Die Maschine eingestöpselt und in den Trichteraufsatz eine handvoll Cranberries, Grapefruit, Kaki gesteckt.

Dann den On Schalter betätigt. Der Entsafter setzt sich leise in Bewegung und die Früchte sind ruckizucki durchgepresst.

Also mit obigen Obst nachgefüllt und beobachtet wie Saft entsteht. Rechts fließt der Saft raus und links der übrig gebliebene Trester in Würmchenform 🙂

Und huiiiiii……im Nullkommanichts hatte ich eine Kanne voll mit leckerem Saft.

Den Ensafter ausgestellt und den Saft probiert.

Hmmmmmm……..

IMG_4072a

Und es gibt noch soooooo viele Möglichkeiten. Ich freu mich uuuund ich weiß was alles in meinem Saft ist 🙂

Im übrigen ist das ein Slow Juicer von Versapers ( http://www.versapers.de/ ).

Das heißt: Langsam Saft pressen, grob übersetzt. Der Entsafter macht zwar schnell Saft, aber die Früchte und das Gemüse werden durch die Bauweise schonender entsaftet. Eine Art Schnecke oder Pressschraube drückt das Obst/Gemüse „langsam“ (niedrige Umdrehungszahl) durch ein feines (Saft) oder grobes (Saft mit etwas Fruchtfleisch) Sieb. Somit werden Saft und Fruchtfleisch, Fasern, etc getrennt. Der Trester wird links rausgedrückt und kann noch verzehrt werden und der Saft kommt rechts raus. Kann natürlich auch verzehrt werden 😀 oder ist gewünscht. So! Und dadurch, dass es also slow ist, bleiben die ganzen guten Vitamine und Mineralien erhalten 😛

Eure Al

 

P.S.: Gerade noch n Saft gemacht. Ananas, Cranberries und Granatapfel. War auch sehr lecker und schaumig. Vor allem, als ich den mit Wasser gestreckt habe. Da hat der Schaum (wegen der Ananas) total nach Maoam geschmeckt 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s