Sieben Sachen Sonntag #22-2015


Wieder einmal ist die Woche rum und wir treffen uns bei der lieben Anita von Grinsestern. Dort präsentieren die lieben Sieben Sachen Sonntag – Anhänger ihren Sonntag. Und hier kommt mein Sieben Sachen Sonntag für diese Woche:

SSSWeek#22

  1. Genommen – die Medikamente. Es ist mal wieder soweit, eine Sommer-Erkältung?
  2. Gestaunt – wie wunderschön meine Rose blühen
  3. Gefunden – Tipp Nummer 7. Ist das nicht von einer Schnitzeljagd? Tolle Erinnerung an meine Kindheit
  4. Gewundert – das es Menschen gibt, die soviel Geld für überflüssiges ausgeben (wir als Nichtraucher können es nicht nachvollziehen *g*)
  5. Geknipst – Unseren MiniWe beim Fahrradfahren. Sie werden so schnell groß
  6. Gespielt – mit MiniWe Monopoly Junior. Ob groß oder klein, es macht immer Spaß!
  7. Geschaut – die Lieblingsserie „White Collar“

Da das Wetter bei uns nicht eindeutig gut oder schlecht war, haben wir uns für einen Spaziergang mit einem Kleinen Ausflug auf den Schulhof entschieden. Das hat sowohl MiniWe wie auch uns gefreut. Unterwegs konnte ich dann noch das eine oder andere Foto knipsen. Manchmal hat man Glück und findet tolle Motive. Unter anderem die Hummel in der Blüte oder einfach nur Wunderschöne Blumen wie diese hier:

BlumenCollage

In diesem Sinne wünsche ich allen eine blumig-schöne Woche 🙂

Lu

Advertisements

2 Gedanken zu “Sieben Sachen Sonntag #22-2015

  1. Die Blumen sehen alle wunderschön aus und machen gleich gute Laune! 🙂
    Monopoly habe ich schon viel zu lange nicht mehr gespielt! Wenn ich das Spiel so sehe, könnte ich gleich loslegen! 🙂
    GLG vom Cocolinchen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s