KoKoNuKo


Na Hoppla! Was habe ich denn da aus Versehen produziert???

Eigentlich wollte ich doch nur das leckere Dessert aus dem Urlaub nachbasteln. Und rausgekommen ist etwas ganz anderes 🙂

KoKoNuKo

(KoKosNussKonfekt)

SchokoAap

Aber mal von Anfang an:

Im Hotel auf den Kap Verden, da gab es diese supidupi leckere Dessert, das einen so an Kirmes erinnert hat. Hmmm, war das lecker! 😛

Eine fluffig leichte Kokoscreme.

Wie geht das? Das wollten wir wissen. Auf Nachfrage sagte man uns, dass es ganz einfach nur Milchpulver mit Milch sei. Schön aufgeschlagen und über Nacht gekühlt.

Ok! Geht das wirklich??

Einige Tage nach der Rückkehr haben wir versucht Milchpulver zu bekommen. Vergebens. Also mussten wir notgedrungen im Internet bestellen. Und das hat dann auch noch mal etwas länger gedauert, da ja die Post gestreikt hat. Aber egal, so dringend war es dann auch nicht. So wurden schon mal die restlichen Zutaten gekauft. Irgendwann habe ich mich dazu entschlossen es einfach zu probieren. Keine Ahnung von gar nichts, aber es ist was dabei rausgekommen 😀

Als Dessert kann man von der Masse recht wenig essen, da sie einfach zu fett ist und somit zu mächtig. Also was tun?

Pralinen draus machen…..oder Schokoriegel

Und so habe ich durch Zufall entdeckt wie man Bounty Riegel macht 😀

Schnitte

Meine Zutaten:

1 Dose Kokosmilch (400ml)

Vollmilchpulver (280g)

Kokosflocken (nach Belieben)

Puderzucker (2 TL gehäuft)

Zartbitterkuvertüre

Palmin

Das Pulver in einem Topf abwiegen. Die Kokosnussmilch in einem Topf kurz erhitzen und dann mit dem Pulver vermengen. Dann rühren, rühren, rühren. Nebenbei die Kokosflocken und den Zucker beimengen. Und wieder kräftig rühren. Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag die etwas klebrige Masse in Silikonformen drücken und frieren, damit sie Form bekommen. Ist die Masse fest genug, dann kann man sie mit Schokolade überziehen. Kuvertüre im Wasserbad mit etwas Palmin schmelzen, Riegel mit Schoki überziehen, fest werden lassen und noch mal im Kühlschrank fest werden lassen.

Kühl geniessen

Hmmmmm….

Eure Al

P.S.: Danke an meinen persönlichen Oompa Loompa, der mir so tatkräftig unter die Arme gegriffen hat beim schokolieren 🙂

P.P.S.: Der Westen hat leider keinen Urlaub. So kann ich Euch hoffentlich mit einigen Posts unterhalten 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s