Waffeltag in Nord und West


Hier im Westen gab`s heute leckere Sachen. Die Familie kam zusammen um meinen Schnapszahlgeburtstag zu feiern. Und so habe ich mir all die leckersten Leckereien zu meinem Ehrentag gewünscht.

Zu Mittag gabs Mutters Lasagne. Da hatte ich schon seit Monaten hunger drauf. Dies war die Gelegenheit.  Ausserdem wollte ich mal was anderes als immer wieder Steak mit Pommes….was natürlich auch schmeckt und was ich jetzt eigentlich auch noch verkimmeln könnte 😀

Nach dem Mittagessen gabs erst einmal `ne kleine Pause. Aber da ja bekanntlich das Suppenkoma eintritt nach einem Festmahl, gab es `nen Kaffee zur Belebung. Schon eine Stunde später stand ich, wie versprochen, wieder in der Küche und bereitete die Waffelorgie zu. Glücklicherweise half mir meine Mutter und wir wurden schneller mit den Waffeln belohnt.

Waffel

Ich probiere gerne neue Sachen und so habe ich mich für ein Waffelrezept entschieden aus dem Buch von Tara Duggan „Waffeln – Süße und pikante Rezepte für jede Gelegenheit“ .

Es gab Zitronen- Ricotta -Waffeln mit Blaubeer- Zitronen- Sauce.

Die Waffel haben uns allen sehr gemundet und ich war erstaunt wie „unsüß“ diese Leckerei doch war, obwohl das Rezept von einer US-Amerikanerin kommt 😀

Aber über eins musste ich doch griemeln. Da hat sich doch ein lustiger Schreibfehler ins Rezept geschlichen. Anstatt eine Buttermilchmischung einzurühren, soll man laut Rezept eine Muttermilchmischung nehmen xD

Al


 

Happy Birthday, Al!

Auch wenn wir 350 km weit auseinander leben, ist es, als hätten wir Al´s Geburtstag zusammen gefeiert. Denn auch hier im Norden gab es leckere Waffeln. Ganz klassisch mit Kirschen & Sahne. Super lecker!

060316 (10)

Hier das Waffelrezept:

  • 500g Zucker
  • 500g Margarine
  • 10 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Schuss Butter-Vanille-Aroma
  • 1000g Mehl
  • 1 Liter Milch
  • 1 Päckchen Backpulver

So wird´s gemacht:

  1. Die Margarine mit dem Zucker verrühren
  2. Eier hinzufügen und alles schaumig schlagen
  3. Jetzt den Vanillezucker & das Butter-Vanille-Aroma zuführen
  4. Packpulver & Mehl nach und nach hinzufügen
  5. Zum Schluß die Milch nach und nach zugießen und fertig ist der Teig!

 

060316 (1)

Lu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s