Solar-Fotopapier


Da ist mir doch zuletzt beim aufräumen mal wieder das Solar-Fotopapier in die Hände gefallen! Das liegt doch bestimmt schon gefühlte 5 Jahre unberührt bei mir auf dem Schreibtisch….unter `nem Stapel anderer Papiere..düdüdü

Das hat mich wohl so beschäftigt, dass ich quasi davon geträumt habe. Mir war nämlich nie was eingefallen, was ich schönes hätte belichten sollen. Jetzt habe ich einfach etwas zugeschnitten

Nämlich diverse Zahnräder. Dann konnte es los gehen. Papier raus und auf einen festen Untergrund legen. Schablonen auflegen und das Ganze mit Klarsichtfolie fixieren, damit es gut auf dem Papier liegt. Ist mir vor lauter Aufregung der Belichtungszeit nur so mäßig gelungen. Egal!

Und dann ab damit in die Sonne, bis sich das Papier ins Helle verfärbt. Meins ist nicht ganz weiß geworden. Vielleicht, weil das Papier schon etwas älter gewesen ist.

Damit das spätere Bild nicht durch weiteren Lichteinfall verbleicht, fixiert man das Blatt Papier einfach 2 Minuten in Wasser.

Und dann muss es einfach nur noch trocknen

Das hier ist das noch nasse Ergebniss. Aber gar nicht mal so verkehrt. Ich finde es hat was von Batik. Nicht nur wegen des Blautons, sondern auch weil mir die Schablonen ein wenig verrutscht sind.

Viele Grüße

Al

Advertisements

2 Gedanken zu “Solar-Fotopapier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s