Der Fußhund

HÄ? Was ist das denn?

Na ganz einfach: Ein Sitzkissen auf das man die Füße drauf legen kann in Form eines Hundes!

 

Ich muss gestehen, ich habe mich auch erst über meine Notiz Fußhund gewundert. Aber dann fiel es mir wieder ein und ich fand, das es ein sehr schöner Titel ist.

Aber warum macht man so was?

Ganz einfach. Es ist ein Geburtstagsgeschenk. Und zwar ein ganz spontanes. Wochenlang bin ich rumgerannt und hab versucht etwas tolles zu finden. Hab mir Gedanken gemacht noch und nöcher. Ich hätte fast aufgegeben. Als dann die Erleuchtung kam! Was für die Füße hochzulegen. Nach einem langen, vielleicht auch besonders blöden, Arbeitstag.Weiterlesen »

Werbeanzeigen

Ist das 70er oder was?

Oder doch mehr 60er?

Ach ich weiß es nicht. Auf jeden Fall finde ich es folklorig 🙂

Diese Kombination von Stoffen und Webband hatte ich schon länger ins Auge gefasst. Nur was genau daraus werden sollte war mich noch nicht klar.

Bis zum mehrmals erwähnten Schürzenwahn.Weiterlesen »

Blau ist nicht nur der Enzian

Sondern auch meine zweite Schürze!

Und ein bißchen braun.

Und ein bißchen kariert. Meine Lieblingsfarbe 😉

Uuuuund, wie ich finde, doch ganz schön.

 

Wie schon in meinem letzten Post über Schürzen erwähnt, war ich in einen kurzen Nähwahn verfallen. Dieser Wahn befasste sich mit Schürzen und mit Stoffresten und sonstigem Kram der so rumliegt.

Aus dem karierten Stoff wollte ich immer schon mal eine Schürze machen. Aber eher eine mit Cupcakes und so süß. Aber ich hab nie das passende blau gefunden. Und letztendlich passte das mit den Cupcakes auch gar nicht. Hab welche aus Stoff drauf gelegt. War nicht so doll. Naja! Aber irgendwie hat sich dann doch noch ein Stückchen blau gefunden. Welch Wunder. Und braun hatte sich auch noch irgendwo als Reststoff versteckt. Weiterlesen »

Halb geschürzt ist…ähhh… Kuchen gewonnen

Yipp Yipp! Macht nicht viel Sinn mein neues Sprichwort, aber egal.

Ich sitz mal wieder an der Nähmaschine. Denn das Nähfieber hat mich erneut gepackt. Nachdem ich mir einen neuen Sommerjumpsuit (kommt hoffentlich wenns wärmer ist aufn Blog) genäht habe, konnte ich quasi nicht mehr aufhören. Außerdem gehen mir meine vielen Stoffe auf den Geist. Ich muss mein Stoffmuseum mal abarbeiten und nicht immer so tun, als ob ich diesen einen Stoff (und die anderen auch) für was ganz Besonderes aufbewahre. Is Quatsch! Weiterlesen »

Gedörrt

WERBUNGDieser Post beinhaltet unbezahlte Werbung, da ich hier über ein Produkt schreibe, mit dem ich positive Erfahrungen gemacht habe, doch keinerlei Gegenleistung der Firma erhalte.

DSC_0592

 

Ich treibe mich fast täglich im Internet herum um Inspirationen zu finden, die mich interessieren, bewegen oder gar verbessern. Ganz nach einem meiner Lieblings-Sprüche: „Ich will nicht dumm sterben…“ probiere ich natürlich auch viel aus. Und meine neuste (Ausprobier-)Errungenschaft ist der Dörrautomat von WMF. Diesen habe ich online zum Schnäppchenpreis von 89,99 € erhalten. Als das gute Stück dann endlich da war, musste ich weg 😦 Termine, Termine, Termine. So musste ich das ausprobieren erstmal auf unbestimmte Zeit verschieben. Doch jetzt habe ich endlich Zeit gefunden, den Dörrautomaten auszuprobieren.

 

DSC_0594

Fürs Erste habe ich mich für gekörnte Brühe entschieden. Dem Gerät liegt auch ein Rezeptheft bei, dass ichWeiterlesen »

Sparen mit Coupons

Werbung – wegen Markenerkennung. Ich selbst verdiene nichts daran da ich die Produkte alle selbst käuflich erworben habe.

kisspng-coupon-logo-sales-clip-art-extreme-couponing-5b1552a5323a12.3238729315281240692057

Ich habe schon lange kein Couponing gemacht. Warum? Weil ich genug Vorräte hatte 🙂 Aber nun sind die Vorräte aufgebraucht und ich war gezwungen neue Vorräte anzulegen. Und da es zur Zeit schöne Coupons der Firma NIVEA gibt, habe ich gleich mal zugeschlagen und eine ganze Menge gespart.

Als ich mit Couponing angefangen habe, war ich erstmal total überfordert. Als aller erstes stelle sich mir die Frage: Kann man in Deutschland genauso Couponing betreiben wie in den USA? Und schnell musste ich feststellen: JEIN! Ja, auch in Deutschland kann man eine ganze Menge Geld sparen, wenn man sich richtig und regelmäßig mit Couponing beschäftigt. Aber wer sich vorstellt so Couponing zu betreiben wie im Fernsehen – Ich mache mir den Einkaufswagen für 600 € voll und zahle am Ende maximal 50 € das geht natürlich nicht. Warum? Ganz einfach…Weiterlesen »

Diagnose: Amphillomyadose

Ok, ok! Zugegeben…das in der Überschrift habe ich erfunden. Hört sich trotzdem gut an….oder auch nicht. Wer weiß schon was das für eine Diagnose ist??? Auf jeden Fall kommt sie aus der Fachrichtung Blödsinnologie. Der Chefarzt ist übrigens Dr. Albern, der nebenbei noch Spezialist für Nervensägenkunde ist.

Aber jetzt mal im ernst. Das, was ich hier heute vorstelle ist ein kleines Nähprojekt. Als ich zuletzt mit Sarah einen Kaffee trinken war, bat sie mich um einen Gefallen. Ob ich nicht für ihren kleinen Sohnemann eine Schürze nähen kann. Und zwar statt einem Kittel. Für einen Arzt.  `Ne Schürze kriegste nämlich schneller an als so einen Arztkittel. Schwuppdiwupp! Ich habe natürlich zugesagt. So eine Arztschürze ist ja schnell gemacht. Kurz noch ein paar Details abgesprochen und schon hat es in meinem Kopf gerattert. Währenddessen sind wir noch beim Spielzeughändler rein und haben einen kleinen Arztkoffer ausgesucht. Wozu `ne Arztschürze, wenn keine medizinischen Instrumente vorhanden sind?Weiterlesen »