Bssssssss

Was summt denn hier rum?

Ah! Es ist das dicke Bienchen auf dem Kissen. Es möchte gerne nach Hause. Renovieren.

Viel Erfolg! Du sammelwütige, besoffene Biene!

Hach ja! Keine Ahnung wie ich wieder auf das Motiv gekommen bin. Wahrscheinlich habe ich irgendwo Waben gesehen und hatte einen Blitzeinfall. Und da ich ja in den Modus bin: Alles weg, was weg kann und auch Resteverwertung, hatte ich auch schon bald alles parat was ich brauchte. Warum soll denn alles bis zum Sankt- Nimmerleins- Tag im Schrank rumliegen?? Weiterlesen »

Lavendelsäckchen

Manchmal ist es echt schwierig jemanden etwas zu schenken, bzw. die Idee zu finden was. Selbst wenn man diesen Menschen schon so lange kennt. Sei es im Freundeskreis oder wie bei mir gerade in der Familie. Nun ja, ich habe mich dafür entschieden meiner Tante zum Geburtstag ein paar Kleinigkeiten zusammenzustellen. Ich bin noch in der Findungsphase was alles dazu kommt. Aber wie so oft muss etwas Selbstgemachtes dabei sein. Weiterlesen »

Im Kissenrausch

Da war ich letztens. Im Kissenrausch. Aber musste ich auch. Denn als ich so auf dem holländischen Stoffmarkt unterwegs war, da fiel mir ein ganz besonderer Stoff auf. Nämlich der mit den Noppen. Der nennt sich Minky. Ich habe immer Mitty gesagt. Aber vielleicht stand das da auch auf dem Angebotsschild. Ich musste nämlich an den Film mit Ben Stiller denken. Aber das ist ja jetzt auch egal. Jedenfalls sah er sehr lustig aus der Stoff (nicht Ben Stiller…manchmal aber….ach…) und auf dem Rückweg hatte ich mich doch entschlossen einen kleinen Abschnitt zu kaufen. Das genähte Kissen, was an dem Stand hing animierte mich gerade dazu. Und zu Hause hatte ich auch noch ein Inlett liegen. Passte!

Weiterlesen »

Ein Kissen für Faultiere

Also exakt was für mich 😀

Nee, also jetzt mal, ne?

Bei `ner Bonntour letztens habe ich diesen Faultierstoff entdeckt und fand den auf anhieb knuffig. Die gab`s als Coupons zu kaufen und erst war ich hin und her gerissen. Weil brauchen tu ich es eigentlich nicht.

Aber ja, aber nein! Aber ja! Weiterlesen »

Druckversuche #2

Vor ein paar Wochen sind hier (zur Ausleihe) einige Stempel auf dem Tisch gelandet. Indische Stempel mit floralem Muster und ein Vogel war dabei.

Hat etwas gedauert bis ich es ausprobiert habe.

Naja, der erste Versuch ging total daneben, weil ich einen Stempel mit dem Pinsel angemalt habe. Und das funktioniert wirklich nicht.

Also habe ich überlegt. Mit `ner Rolle würde es eventuell funktionieren, da die Stempel auch eine Größe von etwa Din A5 hatten. Aber nachdem ich auch eine Rolle auftreiben konnte, funktionierte das auch nicht wirklich.

Was tun? Youtube befragen!

Und natürlich ist immer das Einfachste die Lösung. Mit `nem Schwamm auftragen! Ich und das komplizierte Denken. Wir zwei sind wohl die besten Freunde.

Und so habe ich dann meinen Arbeitsplatz vorbereitet.

Farben habe ich noch genug. Aber irgendwie fand ich, dass blau am besten zu den floralen Stempeln passt. Etwas Farbe auf eine Glasplatte gespachtelt und mit einem Stück Schwamm aufgenommen. So konnte ich das Blau dann auf dem Stempel verteilenWeiterlesen »

Cocktail irgend jemand?

 

Wird sofort serviert! Nur echt und stilvoll in der 50er Jahre Schürze.

Die hängt hier schon seit Monaten an meiner Puppe und ich kam irgendwie nie dazu Fotos zu machen. Sei es aus Gemütlichkeit oder an mangeldem Platz. Außerdem hatte ich so viele Schürzenposts raus gehauen, dass mal `ne kleine Pause angesagt war.Weiterlesen »

Adieu altes Nachthemd

Hallo neues Nachthemd!

Letztes Jahr ist mir eins meiner Nachthemden endgültig gerissen. Aber na gut! Nach über 20 Jahren geht das schon OK 🙂 Außerdem war das schon zwei Mal geflickt. Ein Träger ist immer wegen Mürbigkeit gerissen. Aber irgendwann hat man die Faxen dicke und dann lohnte es sich auch nicht mehr. Mein einziges Dilemma: ich fands so schöööön. Weiterlesen »

Der Fußhund

HÄ? Was ist das denn?

Na ganz einfach: Ein Sitzkissen auf das man die Füße drauf legen kann in Form eines Hundes!

 

Ich muss gestehen, ich habe mich auch erst über meine Notiz Fußhund gewundert. Aber dann fiel es mir wieder ein und ich fand, das es ein sehr schöner Titel ist.

Aber warum macht man so was?

Ganz einfach. Es ist ein Geburtstagsgeschenk. Und zwar ein ganz spontanes. Wochenlang bin ich rumgerannt und hab versucht etwas tolles zu finden. Hab mir Gedanken gemacht noch und nöcher. Ich hätte fast aufgegeben. Als dann die Erleuchtung kam! Was für die Füße hochzulegen. Nach einem langen, vielleicht auch besonders blöden, Arbeitstag.Weiterlesen »

Ist das 70er oder was?

Oder doch mehr 60er?

Ach ich weiß es nicht. Auf jeden Fall finde ich es folklorig 🙂

Diese Kombination von Stoffen und Webband hatte ich schon länger ins Auge gefasst. Nur was genau daraus werden sollte war mich noch nicht klar.

Bis zum mehrmals erwähnten Schürzenwahn.Weiterlesen »