Gedörrt

WERBUNGDieser Post beinhaltet unbezahlte Werbung, da ich hier über ein Produkt schreibe, mit dem ich positive Erfahrungen gemacht habe, doch keinerlei Gegenleistung der Firma erhalte.

DSC_0592

 

Ich treibe mich fast täglich im Internet herum um Inspirationen zu finden, die mich interessieren, bewegen oder gar verbessern. Ganz nach einem meiner Lieblings-Sprüche: „Ich will nicht dumm sterben…“ probiere ich natürlich auch viel aus. Und meine neuste (Ausprobier-)Errungenschaft ist der Dörrautomat von WMF. Diesen habe ich online zum Schnäppchenpreis von 89,99 € erhalten. Als das gute Stück dann endlich da war, musste ich weg 😦 Termine, Termine, Termine. So musste ich das ausprobieren erstmal auf unbestimmte Zeit verschieben. Doch jetzt habe ich endlich Zeit gefunden, den Dörrautomaten auszuprobieren.

 

DSC_0594

Fürs Erste habe ich mich für gekörnte Brühe entschieden. Dem Gerät liegt auch ein Rezeptheft bei, dass ichWeiterlesen »

Werbeanzeigen

Sparen mit Coupons

Werbung – wegen Markenerkennung. Ich selbst verdiene nichts daran da ich die Produkte alle selbst käuflich erworben habe.

kisspng-coupon-logo-sales-clip-art-extreme-couponing-5b1552a5323a12.3238729315281240692057

Ich habe schon lange kein Couponing gemacht. Warum? Weil ich genug Vorräte hatte 🙂 Aber nun sind die Vorräte aufgebraucht und ich war gezwungen neue Vorräte anzulegen. Und da es zur Zeit schöne Coupons der Firma NIVEA gibt, habe ich gleich mal zugeschlagen und eine ganze Menge gespart.

Als ich mit Couponing angefangen habe, war ich erstmal total überfordert. Als aller erstes stelle sich mir die Frage: Kann man in Deutschland genauso Couponing betreiben wie in den USA? Und schnell musste ich feststellen: JEIN! Ja, auch in Deutschland kann man eine ganze Menge Geld sparen, wenn man sich richtig und regelmäßig mit Couponing beschäftigt. Aber wer sich vorstellt so Couponing zu betreiben wie im Fernsehen – Ich mache mir den Einkaufswagen für 600 € voll und zahle am Ende maximal 50 € das geht natürlich nicht. Warum? Ganz einfach…Weiterlesen »

Viel Glück im neuen Lebensjahr

und Happy Birthday to me! 🙂

Ich habe heute Geburtstag und mir auch selber etwas gebacken. Da bestand ich drauf. Denn ich habe mal wieder ein Schnäppchen gemacht und wollte es unbedingt zum Geburtstag ausprobieren.

Käfer

Aus einer Halbkugelform sind Marienkäfer geworden!

Ich habe gestern Abend einen fluffigen Cupcaketeig gemacht, mit Vanille aromatisiert und Schokotropfen beigemengt. Von außen war ich dann heute dran. Schnell die roten Cake Melts geschmolzen und auf den Halbkugeln verteilt und verstrichen. Etwas gewartet bis der Überzug trocken war und dann gings los. Erstmal `ne Schablone für das Marienkäfergesichtchen ausgeschnitten. Schwarzen Marzipan ausgerollt, zugeschnitten und aufgeklebt. Dann kam der Strich und die Pünktchen. Und zu guter Letzt mit etwas weißen und schwarzen Marzipan die Augen freestyle geformt und platziert.

Herausgekommen sind diese putzigen Küchlein:Weiterlesen »

Saft, Saft, Saft….Es gibt Saaaaaaft

zwar jede Menge davon! Nachdem ich ca. über ein gutes Jahre darüber nachgedacht habe mir einen Entsafter zu kaufen, habe ich es vor ein paar Tagen doch einfach mal getan. Das Angebot war nicht nur gut, es war auch noch total günstig und ich musste einfach zuschlagen 🙂

Entsafter

Nachdem der Saftassistent und ich einen saftigen Sonntag mit allerlei Obst und Gemüse zelebrierten (inkl. blubbernden Saftbäuchen), habe ich mich an meiner eigenen Kreation geübt. Ich bin auf gut Glück einkaufen gewesen und habe mir `ne Ananas, `n Granatapfel und frische Cranberries mitgenommen.

IMG_4061a

IMG_4060a

Zu Hause hatte ich noch eine Grapefruit liegen, die musste unbedingt verbraucht werden,Weiterlesen »

Ein Geschenk an mich selbst

Es ist zwar schon was her, aber das muss ich Euch doch noch zeigen. Kurz vor Nikolaus hab ich mich selbst beschenkt. Und das kam so:

Eines Abends saß ich vor dem Fernseher und da kam diese Werbung! Eine Werbung für den Top Vintage Shop. Da wurde ich doch hellhörig und musste nachschauen um was es sich da handelt.

Bingo!

Total mein Ding. Ich, als Liebhaber von Vintagedingen. Vintage Möbel, Vintage Kleider, Vintage Freund xP

Apfelkleid

 

Und so habe ich mir ein Kleid bestellt. Die Page ist übersichtlich und hilfreich. So gabs auch überhaupt keine Probleme mit der Bestellung. Auf dem Bild habe ich einen Petticoat (den ich schon besaß und besitze) unter das Kleid gezogen. Und es schwingt auch sehr herrlich. Ich habe mich bei der Anprobe erst mal im Kreis gedreht 🙂Weiterlesen »

Da hat der Herbst mir doch was um die Ohren gehauen!

…aber weil ich die Natur so liebe, macht mir das überhaupt gaaaaar niiichts 🙂

Am letzten Wochenende war ich endlich mal wieder unterwegs. Typ und ich waren erst mal in `ner Trödelhalle in Bad Breisig und Typ war auch erfolgreich 🙂 Dann sind wir mit der Fähre übergesetzt und trödelten dann kurz über den Bad Hönninger Markt. Das Wetter war nicht so dolle und deswegen war auch nicht viel los. Egal! Denn es war sowieso Zeit für einen Kaffe und lecker Kuchen. Hmmmmmm…..das war sehr lecker 😀

Unser Plan war es danach zum Martinimarkt in Bad Honnef zu fahren. Ich habe erstmal nicht allzuviel erwartet, da sich der Martinimarkt in Linz die Woche davor als etwas enttäuschend entpuppte. Aber dieser Markt in Bad Honnef war sehr schön, sehr groß und sehr abwechslungsreich. Es hat mir also sehr gut gefallen. Vor allem war es eine gute Mischung an Büdchen und man konnt viel gucken. Und so musste ich mir auch was mitnehmen. Ich bin ja ein Freund ausgefallener Dinge und ich liebe es Unikate zu besitzen und so hat mich dieser eine Stand mit Schmuck in den Bann gezogen. Dort waren nur Blätter zu sehen.

IMG_3941a

Allerdings ganz besondere Blätter. Weiterlesen »

Sommer, Sonnenbrille, Haarband

In diesem Post möchte ich Euch meine neuste, tollste Errungenschaft vorstellen und was ich dazu noch genäht habe.
Aber erst mal von Anfang.
Eines Abends saß ich vor meinem Computer und habe auf Ebay rumgestöbert. Eigentlich habe ich nach nichst besonderem gesucht. Bis ich mir dachte: „Du wolltest doch noch ne schöne originale 50er Jahre Cateye Sonnenbrille haben. Mal sehen!“ Und dann fiel sie mir ins Auge! Diese total schöne Sonnenbrille, die ich natürlich haben musste! Nur am Tag des Auktionsendes war ich nicht da, wollte daher vorher bieten. Bis mir auffiel, dass man nur über Paypal bezahlen konnte. Hab ich nicht. Mist! Aber ich schlauer Fuchs habe dann einfach mal den Vater von der Sarah gefragt und der hat mir dann die Brille ersteigert. Und was ich für ein Glück hatte ist unfassbar. Eine Cazal Sonnenbrille für unter 60 Euro. Yeahhhhh, was hab ich mich gefreut…..und die Sarah auch 🙂
Nun hieß es nur noch warten. Und das war ziemlich lange. Eine Zeit voller Ungeduld, die mich in den Wahnsinn getrieben hat. Aber ich durfte sie dann doch in den Händen halten.
Und da ich irgend ein cooles Accessoir zum Accessoir wollte, habe ich einfach mal ein Haarband genäht. Die Idee war es die Farben der Sonnenbrille aufzugreifen. Glücklicherweise hatte ich die passenden Farben alle da. Grün, Creme, Rosa und Gold.
Alles was ich tun musste war meinen Kopfumfang zu messen und mir die Breite des Bandes zu überlegen. Nun habe ich folgendes gemacht:

Antike Schreibmaschine

Ein tolles Schnäppchen

Schreibmaschine auf Shabby Chic

Ein Bericht von Lu

Heute war ich ganz spontan im Second Hand Laden unterwegs. Auf der Suche nach einer Bestimmten Sache, fand ich natürlich etwas, nur nicht das, was ich suchte. Das sollte aber nicht so tragisch sein. Denn sie stand da. Einfach so. Und sie bezauberte mich sofort mit ihrem Shabby Chic – Style. Man könnte sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Als ich dann noch den Preis sah, musste ich sie haben. Und hier präsentiere ich euch meine neue Errungenschaft:
Die Verkäuferin konnte mir zwar nicht sicher sagen, ob sie auch funktionstüchtig ist, aber für ganze 3,50 € (!!!) ist das auch als Schmuckstück sehr günstig. Mit dem Risiko, dass die Maschine garnicht mehr funktioniert, kaufte ich sie und musste sieWeiterlesen »