Ein kleines Origamitäschchen

Im Januar hatte ich schon in einem Post ( https://lualhomemade.wordpress.com/2021/01/12/falten-und-nahen/ ) erzählt, dass ich mir eine Origamitasche genäht habe. Ich war von der Technik so begeistert, dass ich im Netz nach mehr gesucht habe. Viel habe ich nicht gefunden. Aber was mich interessierte war dieses kleine Origamitäschchen.

Also habe ich mir das Schnittmuster heruntergeladen und nach den passenden Stöffchen gesucht. Ich hatte da noch ein paar passende Reste. Aber wie das so mit Resten ist, wurschtelt man sich so einiges zusammen. Und so habe ich nicht genau gearbeitet. Was aber bei Origami doch schon ziemlich wichtig ist.

Ich finde aber immer eine Lösung. Und so habe ich einfach mit passendem Schrägband verlängert. Passt zwar auch nicht ganz genau, sieht aber cool aus.

Weiterlesen »

Das kleine Ledertäschchen

Als ich letzten September in Osnabrück bei der Nadel und Faden war, habe ich mir so einige Sachen mitgenommen. Unter anderem war da ein Stand mit allerlei Lederdingen. Taschen usw. Und außerdem konnte man da auch Lederreste kaufen. Das habe ich getan. Und zwar ein Beutel mit Resten und ein großes Stück Leder mit Kirschmotiv. Nun habe ich aber erst einmal in den Resten gewühlt und da fiel mir ein Stück ins Auge, das ich von der Form sehr interessant fand. Mach ich mir ein kleines Täschchen draus!

So als kleine Nähübung und um mal zu sehen wie es ist Leder zu verarbeiten (mit wenig Profi- Lederausrüstung).

An die graue Grundform musste also noch eine andere Farbe dran, weil es a) sonst zu langweilig ist und b) die Form vollendet werden musste für eine Tasche.

Ich habe mich für Gold mit Struktur entschieden und die zwei Keile rechts und links mit der Maschine (Ledernadel) angenäht.

Das passende Futter war auch schnell gefunden und zugeschnitten.Weiterlesen »

Die mit dem Waschbär ausgeht

Vor gut über einem halben Jahr habe ich mit einem Projekt begonnen, was ich euch heute endlich mal zeigen werde, obwohl es immer noch nicht ganz fertig ist. Es ist ein kleines Täschchen/Geldbörse/Partytäschchen…

Die Idee kam mir, als ich so im Internet surfte und ein Täschchen als Katzenkopf gesehen habe. Da ich aber nun nicht so der hardcore Katzentyp bin, musste ich mir ein anderes Tier überlegen was zur Tasche werden sollte.

Waschbären sehen witzig aus! Weiterlesen »