Al hat Neuigkeiten

Jaja, denn Al hat jetzt ihren eigenen Fotoblog eröffnet. Aber keine Angst! Ich bleibe weiterhin hier und poste (wenn ich mal wieder was Schönes hab) kreative, leckere und andere Dinge. 🙂 Wenn Ihr Lust habt, dann schaut doch einfach mal rein.

Der erste Post erscheint dort auch heute 🙂 Also gibts noch nicht sooo viel zu gucken. Aber das kommt noch

Liebe Grüße

Al

Advertisements

Alle (2) Jahre wieder…

wird hier Lebkuchen gebacken.

Wie schon die Male zuvor für einen guten Zweck. Denn auch dieses Jahr hat mich meine Mutter gebeten ihr beim backen und natürlich beim verzieren zu helfen. Und so saßen bzw. standen wir am Samstag den ganzen Tag in der Küche und haben erst den Lebkuchenteig angesetzt. Das war zum Glück eine Backmischung (aber 2 Tüten) bestehend aus Mehl, Backtriebmittel und Lebkuchengewürz. So mussten wir nur noch 200ml Milch und 120g Honig (auf 1 Kilo) hinzufügen. Kräftig durchgeknetet (alte Schule, per Hand) muss der Teig noch `ne gute Stunde im Kühlschrank ruhen. Zeit um Mittag zu essen und noch etwas zu resten.

Und wenn man es sich gerade gemütlich gemacht hat, dann gehts natürlich los. Backofen vorheizen, Teig ausrollen, ausstechen, auf Bleche verteilen, mit Milch bepinseln, abbacken, aus dem Ofen holen und nochmals mit Milch bepinseln. Alles im Akkord. Danach erstmal verschnaufen und `n Käffchen trinken.

Wenn der Lebkuchen gut ausgekühlt ist, dann kann man sich dran machen und den Spritzguss vorbereiten. Und natürlich auch das ganze Perlengedöns bereit stellen.

Losgelegt und zwischendurch doch schon ein paar Mal an Aufgabe gedacht. Aber das wär ja noch schlimmer gewesen. Zu stoppen und am nächsten tag weiter zu machen. Nee, dann doch lieber in einem Rutsch!Weiterlesen »

Freitags-Füller

Jeden Freitag schaue ich bei der lieben Barbara von scrapimpulse vorbei um bei ihrem Lückentext „Freitags-Füller“ mitzumachen. Wenn auch du mitmachen möchtest und gespannt bist was andere Blogger so schreiben, klicke auf das folgende Bild:

Freitagsfüller

Und hier kommt mein Freitags-Füller:…Weiterlesen »

Freitags-Füller

Jeden Freitag schaue ich bei der lieben Barbara von scrapimpulse vorbei um bei ihrem Lückentext „Freitags-Füller“ mitzumachen. Wenn auch du mitmachen möchtest und gespannt bist was andere Blogger so schreiben, klicke auf das folgende Bild:

Freitagsfüller

Und hier kommt mein Freitags-Füller:…Weiterlesen »

Freitags-Füller

Jeden Freitag schaue ich bei der lieben Barbara von scrapimpulse vorbei um bei ihrem Lückentext „Freitags-Füller“ mitzumachen. Wenn auch du mitmachen möchtest und gespannt bist was andere Blogger so schreiben, klicke auf das folgende Bild:

Freitagsfüller

Und hier kommt mein Freitags-Füller:…Weiterlesen »

Goldener Herbst

Diesen schönen Farn habe ich beim letzten Wochenendspaziergang gesehen und ich musste die Farbpracht unbedingt fotografisch festhalten. Aber in diesem Fotopost gibts auch noch das Originalbild. Um einfach mal zu zeigen was man mit ein bißchen Nachbearbeitung noch rausholen kann.Weiterlesen »

Meet and Greet

…..oder die wirklich etwas verrückte Odyssee quer durch die Heimat.

Die Lu ist hier und natürlich müssen wir uns sehen, wenn die Lu hier ist. Am Sonntag wars dann soweit. Lu und ich wollten ein kleines Tourchen machen, das Wetter geniessen und ein paar Fotos schiessen. Ich hatte da schon eine Idee…allerdings erst für später…zum Sonnenuntergang. Wir wollten die Location trotzdem schon mal vorher auskundschaften. Nichts wie hin….nennen wir es der Einfachheit halber Meile…zur Meile.

Schon auf dem Weg zum Wanderparkplatz fielen uns die Heerscharen an Menschen auf, worauf wir doch schon `ne kleine Krise bekommen haben. Parkplatz war natürlich voll und alles drumherum auch. Doof! Wollte ich doch mit ihr einen Crepes oder `ne Waffel essen am Ende des Weges. Lu schlug dann einen anderen schönen Platz vor, den sie von früher kannte. Hin da! Aber da sah es wohl auch etwas anders aus und auch dieser Wanderparkplatz war proppenvoll. Lu ist dann einfach weiter gefahren und ich erkannte die Meile von der anderen Seite wieder. Also zwei Doofe ein Gedanke quasi. Wie schön, dass man vor der dortigen Milchtankstelle parken kann. Aber wegen des guten Wetters war dort die Hölle los! Vor der Kaffeebud standen die Menschen schon meterlang Schlange. Wir haben unsere zweite Krise bekommen. Trotzdem sind wir kurz Kühe gucken gegangen. Auf dem Rückweg entdeckte Lu dann die Milchtankstelle und war sofort begeistert. Das musste ausprobiert werden! Erst einmal `ne Flasche am Automaten ziehen und dann warten bis der Milchautomat frei wurde und dann `nen schönen Liter Milch zapfen. Wir zwei haben die ganze Bude unterhalten. Aber was sollten wir dann tun bis Sonnenuntergang?Weiterlesen »

Cross-Over-Post

Freitag der 12.! Das heisst, diesmal gibt es wieder einen Cross-Over-Post. Gemischt wird dieses Mal der 12von12 Beitrag (zu finden bei der lieben Caro von Draußen nur Kännchen)  mit dem Freitags-Füller (zu finden bei der lieben Barbara von scrapimpulse)!

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40Freitags-Füller

Der heutige Tag liegt ganz unter dem Motto „Ich reise in die alte Heimat!“. In den letzten Tagen habe ich nicht wirklich damit gerechnet, dass ich diese Fahrt schaffen würde. Denn zwei Tage vor Abfahrt hat mich das Fieber gepackt. Noch gestern hatte ich erhöhte Temperatur. Da ich aber meine 93 jährige Oma besuche, konnte ich es mir nicht entgehen lassen. Ausser dem komme ich so selten in die alte Heimat! Also musste ich mich ruhig halten und pflegen. Dabei haben mich meine beiden Männer liebevoll unterstützt ❤ Das hat geholen und somit konnte ich meine Reise antreten.Weiterlesen »

Herbst! Überall Herbst!

Der Herbst lässt nicht nur draussen die Blätter fallen, sondern auch hier drinnen. Aber wie macht er das nur? Zuerst war es nur in meinem Kopf (da fallen öfters mal Blätter 😀 ) und dann verselbstständigten sich die Gedanken und die Finger legten los. Thema Herbst, was skizziere ich? Diverses Obst, was aber später dann aussortiert wurde, weil faul. Also ich! Nee Scherz! Passte einfach nicht mehr dazu. Der Ursprungsgedanke war Applikationen von Herbstmotiven auf….ehm…irgendeinen Stoff. So ganz ausgereift war die Idee noch nicht. Aber da ich momentan mit dem Gedanken spiele mir eine Siebdruckmaschine zu basteln, kam ich dann auf die einfache Methode des Drucks. Stempel. Und ganz einfach: Moosgummistempel.

Meine ersten Schritte:

Motive zeichnen und ausschneiden.

Aufs Moosgummi übertragen und ebenfalls ausschneiden.

Details ins Moosgummi ritzen.

Meine zweiten Schritte:

Weiterlesen »

Freitags-Füller

Jeden Freitag schaue ich bei der lieben Barbara von scrapimpulse vorbei um bei ihrem Lückentext „Freitags-Füller“ mitzumachen. Wenn auch du mitmachen möchtest und gespannt bist was andere Blogger so schreiben, klicke auf das folgende Bild:

Freitagsfüller

Und hier kommt mein Freitags-Füller:…Weiterlesen »