Gast-Beitrag von familieberlin


Gastbeitragsbanner2

Für die ganze Familie: mit Frühstücksmuffins in den Tag starten

Bild1-001

Seitdem mein Kind im Kindergarten ist, haben wir morgens nicht mehr so viel Zeit. Alle müssen ins Bad, alle sollten halbwegs vorzeigbar in den Tag starten und alle wollen satt sein. Das ist nicht immer alles zu 100 Prozent umsetzbar, es sei denn, wir wollen um 5 Uhr aufstehen. NEIN. Und da das Baby auch viel Aufmerksamkeit möchte und beim Essen auch benötigt, habe ich mich durch zahlreiche Ideen gesucht und gebacken und hier sind sie: familieberlins Frühstücksmuffins. Sonntagabend gebacken, sollten sie für zwei bis drei Tage reichen/halten. So setze ich meine Kleine an den Tisch und kann nebenbei Brote für den Tag machen, ihre Tasche packen und und und. Viele von euch kennen das sicher.

Bild2-001

Ihr benötigt:

150g Vollkornmehl
250g Obst (z.B. geraspelte/klein geschnittene Äpfel, Birnen, Beeren…)
100g Haferflocken
1 Tütchen Backpulver
2 Eier
2 EL Zucker
1 Banane
150g Joghurt
100 ml Apfelsaft
5 EL Öl
Bild3-001

Die Banane quetschen und mit dem Joghurt, Öl und Apfelsaft verrühren. Nun Zucker und Eier unterrühren. Die trockenen Zutaten mixen und unter die flüssige Masse heben. Zum Schluss noch das Obst in den Teig geben und alles in kleine Muffinförmchen geben. Im vorgeheizten Backofen (190 Grad) für ca. 25 Minuten backen.

Bild4-001

Sie schmecken auch sehr lecker am Nachmittag warm mit einer Kugel Eis. Wenn ihr wollt, könnt ihr den Tag aber auch so starten.
Bild5-001
Lasst es euch schmecken,
eure Bella


Mehr tolle Beiträge von der lieben Bella findet ihr auf Ihren Blog  >>> familieberlin <<<

Mehr zum Thema Gast-Beitrag findest du HIER

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Gast-Beitrag von familieberlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s